Die Gruppenleitung der AMAG Group AG

 

Helmut Ruhl, CEO AMAG Group AG

Als Chief Executive Officer ist Helmut Ruhl Vorsitzender der AMAG Gruppenleitung. Im Auftrag des Verwaltungsrats und des Aktionärskreises trägt er als CEO die Gesamtverantwortung für die positive Entwicklung der AMAG Gruppe. Der CEO gibt die AMAG Unternehmensziele vor und definiert die strategische Orientierung. 2017 startete Helmut Ruhl als CFO der AMAG Group AG. Im März 2021 übernahm er die Funktion des CEO.

 

 

Martin Meyer, CFO AMAG Group AG

Martin Meyer ist als Group CFO für das gesamte Finanzmanagement der Gruppe verantwortlich. Zu den Hauptaufgaben gehören die Aufsicht und Planung der Liquidität sowie die ergebnisorientierte Überwachung der verschiedenen Unternehmen. Weiter gehören die Optimierung der steuerlichen Belange der verschiedenen Unternehmen und die Mitgestaltung der Vorsorgeeinrichtungen zu den Aufgaben.

 

Die Managing Directors der verschiedenen AMAG AGs

Mathias Gabler, Managing Director AMAG Automobil und Motoren AG (Retail)

Als Managing Director der AMAG Automobil- und Motoren AG verantwortet Mathias Gabler mit rund 3900 Mitarbeitenden (davon über 600 Lernende) in mehr als 80 Garagenbetrieben in der Schweiz das Retail Geschäft. Der Managing Director Retail definiert die Strategie der Retail Organisation mit dem Ziel, nachhaltig eine der besten Rentabilitäten am Markt zu erreichen. Zu den Aufgaben gehört es auch, täglich dafür zu sorgen, dass Privat- und Firmen-Kunden der AMAG Standorte die erwarteten Dienstleistungen auf dem besten Qualitäts- und Preisniveau erhalten.

Martin Meyer, Managing Director AMAG Leasing AG (ad interim)

Als Managing Director der AMAG Leasing AG verantwortet Martin Meyer mit der Unterstützung von rund 100 Mitarbeitenden das gesamte Leasinggeschäft. Zu den Aufgaben gehören die Weiterentwicklung der beiden Flotten- und Privat-/ Gewerbekundenleasing sowie der Ausbau der Dienstleistungen, die in diese Verträge integriert werden können. Zudem werden die Bedürfnisse des gesamten Handels, des Imports und natürlich der Kunden aufgenommen und die dazu bestmögliche Umsetzung gefunden.

Olivier Wittmann, Managing Director AMAG Import AG

Als Managing Director der AMAG Import AG verantwortet Olivier Wittmann mit rund 650 Mitarbeitenden das gesamte Grosshandelsgeschäft der AMAG. Zu den Aufgaben zählen die Führung der Markendivisionen, nämlich VW, Audi, SEAT, ŠKODA, CUPRA und VW Nutzfahrzeuge und somit die Positionierung dieser in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Zudem gehört zu den Aufgaben die Betreuung des gesamten Händlernetzes und die Führung des Aftersales-Geschäfts sowie weiterer Angebote wie «Das WeltAuto» oder «stop+go». Hinzu kommen Bereiche wie die AMAG Academy (Ausbildungscenter für die Partnerorganisation), das Grossflottengeschäft sowie das markenübergreifende Kompetenzzentrum zur E-Mobilität.

Beat Jaeggi, Managing Director mobilog AG

Als Managing Director der mobilog AG verantwortet Beat Jaeggi mit rund 500 Mitarbeitenden die Logistikaufgaben innerhalb der AMAG. Er definiert die Strategie des Logistikbereichs und ist verantwortlich für die Entwicklung der vier Geschäftsfelder Car Logistics, Parts Logistics, Räderhotel und Transporte. Zudem übernimmt er die Verantwortung für die Optimierung der Logistikprozesse, die Sicherstellung der Qualität und Liefertreue inklusive der Weiterentwicklung und Ausweitung der Logistikdienstleistungen - auch im Hinblick auf die Drittmarktfähigkeit. Im Fokus von Beat Jaeggi sind des Weiteren zahlreiche Projekte für Systeme, Digitalisierung, Sanierungen und Neubauten.  

Hendrik Lütjens, Managing Director AMAG Services AG

Als Managing Director der AMAG Services AG verantwortet Hendrik Lütjens das Mietwagengeschäft der Gruppe mit den Marken Europcar, Ubeeqo als auch verschiedene Dienstleistungen wie das Valet-Parking an den Flughäfen Zürich, Basel und Genf oder der Shuttleservice «Chauffeur Drive» sowie der Betrieb der AMAG Parkhäuser der AMAG Parking AG. 

Adriano Rossi, Managing Director AMAG First AG

Als Managing Director der AMAG First AG verantwortet Adriano Rossi die Geschicke dieser Business Unit mit über 200 Mitarbeitenden. In der AMAG First AG ist das Porsche Geschäft der AMAG gebündelt. Zu den Aufgaben gehört; das Porsche Geschäft in den sechs Porsche Standorten erfolgreich weiterzuentwickeln, für die Händlergruppe eine kontinuierliche Performancesteigerung zu erreichen und die Porsche Erlebniswelten kundennah umzusetzen. Wir leben Porsche!

Weitere Mitglieder der Gruppenleitung

Philipp Wetzel, Managing Director Innovaiton & Venture LAB

Als Managing Director des Innovation & Venture LAB verantwortet Philipp Wetzel die strategische Ausrichtung von Innovationen zur Erschliessung neuer Geschäftsfelder und die Beteiligung in ausgewählte Start-ups. Zu den Aufgaben gehören die Definition der Innovations- und Beteiligungsstrategie, das Innovations- und Venture-Scouting sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Philipp Wetzel und sein Team unterstützen aktiv die Entwicklung der Start-ups und verbinden deren Produkte sowie Services optimal mit der AMAG Gruppe.

Lorenz Aebersold, Leiter Legal & Compliance, AMAG Group AG

Als Leiter Legal & Compliance ist Lorenz Aebersold für die rechtlichen Belange der AMAG Gruppe zuständig. Er und sein Team beraten und unterstützen die Gesellschaften der AMAG Gruppe bei rechtlichen Fragestellungen, sie entwerfen und verhandeln Verträge, erstellen Vorlagen und Richtlinien und vertreten AMAG in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren bzw. koordinieren die anwaltliche Vertretung in solchen Verfahren. Im Bereich Compliance sind Lorenz Aebersold und sein Team für das umfassende Compliance Programm der AMAG verantwortlich. Dieses unterstützt das Management und die Mitarbeitenden der AMAG bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. Schliesslich verantwortet er den Bereich Datenschutz, der den rechtmässigen Umgang mit Personendaten innerhalb der AMAG Gruppe sicherstellt.

Anja Bates, Chief Human Resources Officer, AMAG Corporate Services AG

Als Chief Human Resources Officer ist Anja Bates für alle Personalfragen der ganzen AMAG Gruppe zuständig. Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehört das Erfüllen des Group HR-Leistungsauftrags durch eine konsequente Ausrichtung der HR-Strategie, -Prozesse und der Instrumente auf die Unternehmensstrategie. Mit ihrer HR-Organisation leistet Anja Bates einen messbaren Beitrag zur Erreichung der AMAG Ziele. Sie und ihr Team unterstützen und begleiten die Vorgesetzten und Mitarbeitenden in den verschiedenen Business Units in allen personellen Fragestellungen und positionieren die AMAG als attraktive Arbeitgeberin.

Martin Everts, Leiter Corporate Development, AMAG Group AG

Als Leiter Corporate Development entwickelt Martin Everts mit seinem Team und den verschiedenen Business Units der AMAG Gruppe ein gemeinsames strategisches Zielbild, erarbeitet die nötigen Massnahmen und Initiativen zu dessen Erreichung und unterstützt die operativen Einheiten bei der Umsetzung. Zudem beschäftigen er und sein Team sich intensiv mit dem Ausbau der Kompetenzen der AMAG Gruppe im Bereich der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit. 

 

Dino Graf, Leiter Group Communication, AMAG Group AG

Als Leiter Group Communication, Responsibility & Brand Management ist Dino Graf für die Wahrnehmung und die Reputation der AMAG Gruppe intern und in der Öffentlichkeit, insbesondere auch in den Medien, verantwortlich. Zu seinen Aufgaben gehören die Führung der Marke «AMAG», respektive deren Weiterentwicklung und die Wahrung aller Markenrechte. Dazu gehört auch die Entwicklung und Umsetzung der passenden Kommunikationsstrategie und der Aufbau sowie die Betreuung eines konzernweiten Corporate Social Responsibility-Managements. Zusammen mit seinem Team berät er die verschiedenen Unternehmen der Gruppe in Kommunikationsfragen, unterhält und entwickelt die AMAG eigenen Webauftritte intern wie extern und betreut verschiedene Social Media-Kanäle.

Thomas Sauer, CIO & CDO, AMAG Corporate Services AG

Thomas Sauer ist der Chief Information Officer und Chief Digital Officer und leitet die AMAG Informatik. Zusammen mit seinem Team befasst er sich mit den Themen Digitalisierung sowie Informationstechnologie. Die AMAG Informatik fokussiert sich auf ein effizientes IT Serviceportfolio, das sich an den Bedürfnissen der gesamten AMAG ausrichtet und so nachhaltig zu einem verbesserten operativen Geschäftsergebnis führt. Darüber hinaus treibt Thomas Sauer inkl. Team die digitale Transformation voran und setzt dabei innovative Technologien ein.