Wie wir Neuwagen in die Schweiz bringen

 

 

Die AMAG Import AG ist die Schaltzentrale der AMAG im Kontakt mit den Herstellerwerken im Ausland.

In der Schweiz wirkt die AMAG Import AG als Anlaufstelle für die AMAG Garagen und freien Vertragspartner. Entscheidet sich ein Kunde dort für ein Fahrzeug, werden die Daten mit allen Details wie Farbe und Innenausstattung sofort an die AMAG Import AG übermittelt. Von dort geht die Bestellung an das Herstellerwerk und das komplexe Räderwerk der Logistik beginnt sich zu drehen, bis am Ende eine glückliche Person den Schlüssel für das neue Auto in Empfang nehmen kann.

Aus den Herstellerwerken gelangen die fertig konfektionierten Autos per Bahn oder mit einem Lastwagentransport in die Schweiz, in die Fahrzeuglogistik Zentren der mobilog AG in Lupfig und Studen. Das Fahrzeuglogistik Zentrum Lupfig umfasst eine Fläche von gegen 30 Fussballfeldern und hat für die Logistik und für das Qualitätsversprechen der AMAG einen zentralen Stellenwert. Alle Neuwagen für den Schweizer Markt und das Fürstentum Liechtenstein nehmen den Weg über die Zentren der mobilog AG– dies bedeutet rund 90‘000 Fahrzeuge jährlich aus 23 Autowerken in Europa, Südamerika und Südafrika.